Archiv der Kategorie: Einsätze

Verkehrsunfall Hausruck B143

Alarmierung am 25.03.2018 um 06:48

Heute Morgen ereignete ein Verkehrsunfall auf der Hausruck Bundesstraße.

Ein 17-Jähriger aus Ampflwang lenkte am 25. März 2018 gegen 6:30 Uhr seinen Pkw auf der B143 im Gemeindegebiet von Eberschwang Richtung Ampflwang. Auf Höhe der Ortschaft Hausruck geriet er aufgrund eines Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und touchierte frontal den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 60-Jährigen aus Zell am Pettenfirst. Sie erlitt durch den Zusammenstoß vermutlich nur leichte Verletzungen. Der 17-Jährige wurde nicht verletzt. Ein beim Führerscheinneuling durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Der Probeführerschein wurde ihm abgenommen. Die B143 war für die Dauer der Aufräumarbeiten zur Gänze gesperrt.

Neben der Strassesperrre und der Beseitigung der Unfallfahrzeuge wurde noch das Öl gebunden.

Mannschaftsstärke: 9, Einsatzende: 08:34

Tierrettung

Alarmierung am 07.10.2017 um 12:02

Ein älteres Pferd stürzte von einer Koppel in ein Schlammloch und konnte sich nicht mehr von selbst aus diesem retten. Wir beschlossen das Pferd mittels Greifzug aus dem Loch zu ziehen, Anschließend unterstützten wir noch die Besitzer beim Aufwärmen des Pferdes da es schon längere Zeit in seiner misslichen Lage verbracht hatte, bis es von selbst wieder aufstehen konnte.

Mannschaftsstärke: 8, Einsatzende: 12:56

Verkehrsunfall B143 Fahrzeugbergung

Alarmierung am 05.10.2017 um 07:38

Absichern der Unfallstelle, da das Fahrzeug in einen kleinen Wald fuhr mussten mehrere Bäume entfernt werden um der Lenkerin das Austeigen zu ermöglichen und sie zur Kontrolle dem Roten Kreuz zu übergeben.

Mannschaftsstärke: 8, Einsatzende: 08:54

 

Verkehrsunfall Maishäcksler B143

Alarmierung am 23.09.2017 um 14:39

Entgegen der Alarmierung handelte es sich nicht um einen Sturmschaden sondern um einen Verkehrsunfall.
Ein Maishäcksler kam nach einem Ausweichmanöver von der Strasse ab und riss infolge vier Bäume um.
Die Aufgabe der FF Hausruck bestand darin den Verkehr Wechselseitig an der Unfallstelle vorbei zu Lotsen und die umgeknickten Bäume vom Maishäcksler und der Strasse zu entfernen.

Mannschaftsstärke: 8, Einsatzende: 15:29